Lucy backt, Tönnchen backt, Uncategorized
Schreibe einen Kommentar

Grundrezept Biskuit

Zutaten:
40 g Puderzucker
4 Eigelb (Größe M)
3 Eiweiß (Größe M)
40 g Zucker
40 g Mehl
40 g Stärke

Zubereitung:
In einer Schüssel Puderzucker und die Eigelbe dickcremig aufschlagen. In einer anderen Schüssel die Eiweiße mit dem Zucker und der Stärke ganz steif schlagen. Einen Teil des Eischnees unter die Eigelb-Zuckercreme ziehen, den restlichen Eischnee auf diese Masse geben.

Das Mehl darauf sieben und alles rasch, aber auch vorsichtig unterheben.

Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180 Grad 10–12 Minuten backen.

TÖNNCHENS TIPP Für die Himbeermousse-Törtchen haben wir auf den Biskuit-Teig zusätzlich noch zerkrümelte getrocknete Himbeer-Stückchen gestreut – ihr könnt auch, wenn ihr mögt, gehackte Nüsse, Pistazien oder Schokoladenstückchen daraufstreuen: Das ist nicht nur noch eine leckere kleine geschmackliche Erweiterung, sondern auch optisch ein Hingucker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.